Unternehmen | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Anfahrt
Ofenkamine Kamine Öfen Herde Gourmetfeuer

Gestalteter Ofenkamin

Die perfekte Symbiose aus Kamin und Ofen – unsere Antwort auf den Anspruch, die Wirtschaftlichkeit eines Ofens mit der Ästhetik des sichtbaren Feuers eines Kamins zu verbinden. Das faszinierende Erlebnis eines lodernden Holzfeuers, der ursprünglichsten Energiequelle für Mensch und Raum, bringt der Ofenkamin wieder in die zentralen Lebensbereiche des Hauses zurück! Unsere Galerie zeigt die vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten, die ein Ofenkamin bietet.

Der Kern des Ofenkamins baut technisch auf dem Prinzip des gemauerten, holzbefeuerten Grundofens auf. Er ist ummantelt mit einer gestalteten selbstragenden Hülle, dem Ofenkaminmantel. In dem abgeschlossenen Zwischenraum zwischen Kern und Hülle kann die vom Kern ausgehende Hitze frei zirkulieren und wird von den speziellen Baustoffen des Mantels optimal gespeichert und langsam über dessen große Außenfläche an die umgebenden Räumlichkeiten als eine sanfte, behagliche Wärmestrahlung abgegeben. Diese erwärmt auf angenehme Weise den Körper und weniger die Atemluft. Es gibt im Unterschied zu überholten Heizsystemen keine heiße Luft, welche die Staubansammlungen aus unerreichbaren Hohlräumen mit hoher Geschwindigkeit in die Atemluft schleudert.
Die Raumtemperatur kann bei ausreichenden Wärmestrahlungsflächen drei bis fünf Grad Celsius niedriger sein als sonst - bei gleichem Wärmeempfinden. Der Energieeinsatz ist geringer, beim Lüften geht weniger Wärme verloren. Die geatmete Luft ist deutlich kühler und staubärmer. Dies steigert erheblich das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit des Menschen. Nicht nur älteren Menschen wird Wärmestrahlung empfohlen, da sie den Kreislauf weniger belastet als andere Heizsysteme, sie steigert die Lebensqualität wesentlich.

Wir von WEBER KAMIN haben eine Konstruktion des Ofenkaminmantels entwickelt, die eine uneingeschränkte Formgestaltung zulässt. Sie verbessert die Speicherkapazität und -dauer und vergrößert die Wärmeabgabefläche. Der gestaltete Mantel bietet einen deutlich erhöhten Wirkungsgrad gegenüber kompakten Grundöfen oder Heizkaminen. Der Feuerraum ermöglicht einen optimalen Abbrand, gemauerte Nachheizzüge nehmen die gesamte verwertbare Energie auf und geben sie an die Speichermaterialien weiter. Verglaste Feuerraumtüren in verschiedenen Größen und zusätzliche Feuerfenster ermöglichen das Erlebnis “Feuer” von verschiedenen Seiten sowie eine direkte Wärmestrahlung nach Entzünden des Feuers.

Die Form des Ofenkamins entwickeln wir von WEBER KAMIN dem Nutzungszweck des Raumes und den persönlichen Ansprüchen der Menschen entsprechend. Wir verbinden funktionale Gestaltungsobjekte (Ofen, Kamin, Licht-Quellen, Sitzlandschaften etc.) mit der sonstigen Architektur des Raumes zu einer einheitlichen Komposition und schaffen eine wohltuende Atmosphäre.

Feuer hat eine lebendige, reinigende Kraft.
Der gestaltete Ofenkamin mit erlebbarem Feuer
wird die Kraft-Quelle Ihres Hauses-
und ein wohltuender Mittelpunkt.    

 

 

Ofenkamin - Tunnel als Raumteiler Kehrseite von Bild 1
Ofenkamin als Hypokauste Kehrseite von Bild 3
Ofenkamin mit Phonobank Heizwand mit Gaderobe
Ofenkamin als Treppe zur Empor Kaminwand
Ofenkamin mit Sitzecke Ofenkamin Vorderansicht
Ofenkamin Wohnküche Ofenkamin
Ofenkamin Ofenkamin
Ofenkamin Ofenkamin
Ofenkamin Ofenkamin
Ofenkamin mit frei schwebenden Sitzteil Ofenkamin als 20° Eckversatz
WEBER KAMIN Inh. Lutz Weber Nord-West 17 D - 08228 Rodewisch |
fon: (0 37 44) 4 00 50 | fax: (0 37 44) 4 00 55 | email: weber@weberkamin.de